+

Gestatten: Jäger. Nordlicht. Fette Frau.

Bekanntheit erlange Nicole Jäger mit ihrem ersten Buch „Die Fettlöserin – Eine Anatomie des Abnehmens“, das im Januar 2016 bei Rowohlt erschien und über Wochen in den Top 10 der SPIEGEL Bestsellerliste geführt wurde. In ihrem Bestseller beschreibt sie wie es ihr gelang von unglaublichen 340 Kilo auf – seinerzeit – 170 Kilo abzunehmen - und wie sie anschließend als Abnehm-Coach anderen Frauen mit Übergewicht half, ihr Gewicht zu reduzieren. „Die Fettlöserin“ bescherte ihr aus dem Nichts eine treue Fanbasis.

Aus den Lesungen zum Buch entwickelte sich das Stand-Up-Programm „Ich darf das, ich bin selber dick“ mit dem die Künstlerin sehr erfolgreich durch Deutschland tourte. Ein Programm das zwar sehr lustig war, aber auch oft für „Pipi in den Augen“ sorgte. Ausverkaufte Hallen, ein begeistertes Publikum und positives Feedback in der Presse machten aus Nicole Jäger den Shooting-Star des Jahres 2016.

Nun kehrt sie mit „Nicht direkt perfekt“ wieder auf die Bühne zurück und hält sich und ihren Geschlechtsgenossinnen den Spiegel vor. Meist totkomisch, manchmal rührend. Denn Frausein ist nicht immer einfach, aber ziemlich grandios. Ein Programm für Frauen und Männer, für Dicke, für Dünne, für Alte, für Junge.

Privat liebt Nicole ihre Heimat Hamburg, Sprachen und Gin Tonic.